Nachrichten

Frühstücken und Netzwerken in der Gründungsschmiede

Die Gründerteams aus der HTW Gründungsschmiede luden wieder zum jährlichen Frühstück ein.

weiterlesen

Erfinder-Magazin „Einfach genial“ an der HTW Dresden

Anfang April besuchte ein Fernsehteam des MDR-Erfinder-Magazins „Einfach genial“ die HTW Dresden....

weiterlesen

Archaeonautic: Semi-autonome Unterwasserdokumentation im Mondsee

In der vergangenen Woche besuchte das Archaeonautic-Team bereits zum vierten Mal die...

weiterlesen

Sächsischer Tag der AUTOMATION

Bereits zum vierten Mal fand an der HTW Dresden der 4. Sächsische Tag der AUTOMATION statt.

weiterlesen

Mitmachen und 500 Euro gewinnen: Saxony5 sucht Slogan

Ihre Beteiligung ist gefragt: Saxony5 sucht einen Slogan. Der beste Vorschlag wird mit 500 Euro...

weiterlesen

Doppelabschluss „Management mittelständischer Unternehmen“

Zum Wintersemester 2018/19 startet im Master „Management mittelständischer Unternehmen“ ein neues...

weiterlesen

Von Virtual Reality bis zum Ökologischen Landbau

Am Samstag, den 14. April 2018 lud die HTW Dresden Studieninteressierte zum Tag der offenen Tür ein.

weiterlesen

Unternehmensnachfolge als Chance für eigenes Ingenieurbüro

Am 10. April trafen sich Vertreter der Ingenieurkammer Sachsen, der HTW Dresden und die auf...

weiterlesen

HTW Dresden Nachwuchsforscherpreis 2018

Auch in diesem Jahr soll wieder der Nachwuchsforscherpreis der HTW Dresden vergeben werden....

weiterlesen

Girls‘ Day an der HTW Dresden

Am 26. April lädt die HTW Dresden herzlich Schülerinnen ab der 5. Klasse ein, an spannenden...

weiterlesen

Tagung: Neue Verfahren in der Melioration

Experten diskutieren auf Fachsymposium in Nossen über Hightech bei der landwirtschaftlichen...

weiterlesen

Forschungsbericht Kompakt 2017 erschienen

Der Jahresrückblick für die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten an der HTW Dresden ist online.

weiterlesen

Studierende aus Wisconsin an der HTW Dresden

Eine Studentengruppe der University of Wisconsin besuchte in der vergangenen Woche die HTW Dresden.

weiterlesen

Ketten einer neuen Welt - Blockchain und Industrie 4.0

Die erste Blockchain startete 2009 mit der digitalen Währung Bitcoin.

weiterlesen

Wirtschaftsethik und nachhaltige Produktion in Jordanien

Vom 15. bis zum 25. März trafen sich die Projektpartner des dreijährigen internationalen...

weiterlesen

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Prof. Reinhard Erfurth, Vorsitzender des Hochschulrates der HTW Dresden, wurde das Goldene...

weiterlesen

Studium Integrale: Studieren+ im Sommersemester 2018

Die Broschüre Studieren+ für das Sommersemester 2018 ist erschienen.

weiterlesen

Pelargoniensammlung in der Deutschen Genbank Zierpflanzen

Die HTW Dresden ist ab April gattungsspezifischer, sammlungshaltender Partner des Teilnetzwerks...

weiterlesen

SAENA-Wanderausstellung „Energetische Sanierung“

Vom 26. März bis 23. April zeigt die Fakultät Bauingenieurwesen die Wanderausstellung „Energetische...

weiterlesen

Bauingenieur beim 21. DASt-Kolloqium ausgezeichnet

Anfang März fand das 21. DASt-Forschungskolloquium des Deutschen Ausschusses für Stahlbau an der TU...

weiterlesen

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Hochschulprofil

Geschichte

Die HTW Dresden wurde am 16. Juli 1992 gegründet und in zunächst 6 Fachbereiche mit 15 Studiengängen gegliedert. Im darauffolgenden Jahr wurde die Hochschule um den grünen Fachbereich „Landbau/Landespflege“ erweitert. Dezentral in Pillnitz im Osten Dresdens gelegen, bietet er die Studiengänge Gartenbau, Umweltmonitoring, Landschafts- und Freiraumgestaltung sowie Landwirtschaft. Der Fachbereich Gestaltung komplettierte die thematische Ausrichtung der HTW Dresden. In den folgenden Jahren wurde diese durch weitere Studiengänge, u. a. International Business Studies, Kommunikationstechnik und Medieninformatik erweitert.

Bologna-Prozesses entstand 2002 aus dem Studiengang International Business der erste Bachelor-Studiengang. Auch das Elektrotechnik-Studium wird als Kombination aus dem grundlegenden Bachelor- und dem aufbauenden Master-Studiengang angeboten. Eine Besonderheit ergibt sich aus der exponierten Stellung Sachsens, nach wie vor Diplomstudiengänge anzubieten. So werden trotz Bologna-Prozess sämtliche Studiengänge der Fakultät Maschinenbau und der Fakultät Elektrotechnik als Diplomstudiengänge mit Möglichkeit zum Masterabschluss angeboten.

Als Gründungsmitglied ist die HTW Dresden seit 2009 eine der Hochschulen im bundesweiten Zusammenschluss HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech).

Am 29. Juni 2011 wurde der Förderverein der HTW Dresden e. V. gegründet.

Vor der Gründung der Hochschule befand sich auf dem Gelände die Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List“. Diese Hochschule war in der DDR aus der Technischen Hochschule Dresden (heute Technische Universität Dresden) ausgegliedert worden, fiel nach der Wiedervereinigung wieder der TU Dresden als Fakultät zu. Das gleiche Schicksal ereilte die in unmittelbarer Anliegerschaft gelegene „Ingenieurschule für Geodäsie und Kartografie Dresden“.