Das Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF) sucht

zum nächstmöglichen Termin

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)



wir bieten:


      inhaltliche Befassung mit dem Themenfeld Wissen bzw. Wissenschaftskommunikation und Demografischer Wandel

      aufgrund projektgebundener Finanzierung bis 31.12.2020 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit (50%, durchschnittliche Wochenarbeitszeit 19,5 Stunden)

      Vergütung in Anlehnung an TVöD E13 (bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen)

      Weiterbeschäftigung und ggf. Aufstockung der Wochenarbeitszeit nach Projektende wird angestrebt

      flexible Arbeits- und Präsenzzeiten (z.B. zur Vereinbarung mit Elternschaft) und verkehrsgünstig erreichbarer Institutssitz

      Möglichkeit zur Entwicklung eines Promotionsprojekts  

      Wirken in einem interdisziplinären Team mit Anschluss an vielfältige Forschungsprojekte: siehe www.hof.uni-halle.de


Ihr Profil:

      abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbar)

      Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung

      möglichst erste Erfahrungen in Projektarbeit

      souveräner Umgang mit einschlägigen Office-Anwendungen sowie Grundkenntnisse von Software zur Datenverwaltung (SPSS, MaxQDA)

      Fähigkeit zum selbstorganisierten strukturierten Arbeiten


Wir bitten die Unterlagen ohne Lichtbild einzusenden.

Bewerbungs- und Reisekosten können leider nicht übernommen werden.

 

Nachfragen und Bewerbungen (letztere im pdf-Format als eine Datei) richten Sie bitte bis 28. Juli 2019 an steffen.zierold@hof.uni-halle.de.

priority, accent, grid, table, list, span, shading, medium, html, pt