Das Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF) sucht für projektbegleitende Aufgaben zwei studentische Mitarbeiter.innen. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt nach Absprache 10 Stunden. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den Stundensatz für Wissenschaftliche Hilfskräfte (mit Bachelor-Abschluss € 12,37 pro Stunde).  

Was sollten Sie mitbringen?

       sozial- bzw. geisteswissenschaftliche Studienrichtung (auch Studierende im Bachelor willkommen)

       Computerkenntnisse und Erfahrungen in der Nutzung von Office-Anwendungen

       Fähigkeit, Aufgaben strukturiert und selbstständig zu bearbeiten

Was ist zu erledigen?

Aufgaben, die typischerweise im Zusammenhang mit wissenschaftlicher Arbeit anfallen – dazu zählen:

       projekt- und themenabhängige Recherchen (Online, Bibliothek)

       Aufbereitung und Sortierung recherchierter/bestehender Wissensbasen

       eigenständige Auswertungen unter Anleitung von wissenschaftlichen Mitarbeiter.innen

       Erstellung und Pflege von Bibliografien

       Unterstützung bei Veranstaltungen (Workshops, Tagungen)

       sonstige Unterstützungsleistungen (Mailanfragen, kopieren, katalogisieren usw.)

Laufzeit?

Beginn: frühestens 1.9.2021, vorerst für 12 Monate


Das Institut hat seinen Sitz in Lutherstadt Wittenberg, welches von Halle, Leipzig und Berlin verkehrsgünstig erreichbar ist. Eine Anwesenheit vor Ort ist für die Aufgabenbearbeitung häufig nicht nötig. Für Besprechungen und ortsabhängige Aufgaben sind aber auch Aufenthalte in Wittenberg einzuplanen (in der Regel ein Tag alle zwei Wochen).

Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail mit Eckdaten (Studienrichtung, ggf. Abschluss, ggf. bish. Erfahrung, beabsichtigte Wochenarbeitszeit), gern als PDF (in einer Datei), an: steffen.zierold@hof.uni-halle.de


 


priority, accent, grid, table, span, shading, list, medium, pt, html