Die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis

Unternehmensprofil

Die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis ist ein dezentraler Jugendhilfeverbund, der als landesweiter Träger in den Städten Magdeburg, Bernburg, Dessau und Halle sowie in den Landkreisen Salzlandkreis, Anhalt Bitterfeld, Altmarkkreis, Bördekreis und Harz tätig ist. Die Arbeitsfelder decken die ambulante und stationäre Jugendhilfe, verschiedene Arten der Erziehungshilfen, die Kindertagesbetreuung, Berufsförderung, Berufsausbildung und Berufsorientierung, Interkulturelle und Migrationsarbeit, Jugendsozialarbeit, Religionspädagogik, Schulen sowie das Pflegekinderwesen ab. Das Leitbild der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis ist geprägt vom Miteinander des Glaubens und Erziehungsarbeit und versteht seine Angebote immer als Einladung zum Glauben und zu christlichen Werten.

Zweck der Stiftung ist, jungen Menschen die Entwicklung zum eigenverantwortlichen Menschsein auf der Grundlage des christlichen Glaubens und im Bewusstsein, von Gott geschaffen zu sein, zu ermöglichen. Unter Vernetzung einschlägiger eigener, kirchengemeindlicher und kommunaler Aktivitäten stellt die Stiftung hierzu insbesondere sächliche Mittel, Personal und organisatorische Hilfen bereit, betreibt Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe oder beteiligt sich daran und wirkt an der Entwicklung neuer Hilfsformen zum Wohle von Kindern und Jugendlichen mit, mit dem Ziel, Entfaltungs-, Frei-, Schutz- und Spielräume zu gewähren, um im konkreten Miteinander christliche Erziehungsarbeit zu gestalten. Junge Menschen, die durch individuelle oder soziale Probleme belastet sind und für die eine Hilfe zur Erziehung notwendig wird, sollen vorrangig unterstützt werden.